Site Overlay

Endlich wieder normal leben

Vor drei Tagen sind die letzten Handwerker abgezogen. ENDLICH konnten wir unsere Möbel wieder an ihre angestammten Plätze befördern. Noch ist viel Kleinkram zu tun, aber wir haben wieder eine Grundstruktur. In diesem Zug kehren auch schöne Lebensgewohnheiten zurück. Vorher waren wir gezwungen zu improvisieren und trotz des Chaos irgendwie das Beste aus allem zu machen. Da ist man dankbar für alles, was geht.

Nirgendwo außer in unserer kleinen Wohnküche hatte ich Platz für Zirkeltraining. Also bin ich mit meiner Matte, die auch unser Kater Muck sehr mag, hierhin ausgewandert.
Heute konnte ich endlich wieder das Trampolin aufstellen und meinen Sport in neuen, alten Wohnzimmer genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.