Site Overlay

Neue Erfahrung

Seit zwei Wochen nun bin ich also Übungsleiterin für Dehnungsgymnastik beim Bamberger Kneippverein. Immer mittwochs um 20:00 Uhr. Eine Zeit, um die ich eigentlich schon scheintot bin. Aber es ist Einstellungssache: Wenn ich weiß, da geht es nochmal voll zur Sache, dann bin ich um diese Zeit auch fit. Am selben Tag, aber am Nachmittag, leite ich seit einem halben Jahr die Gruppe „Fitness für die Frau“. Hier sind weniger langsame, fließende Stretchingbewegungen gePilatesballfragt, sondern es geht um eine Ganzkörperkräftigung mit kleinen Hanteln, Gymnastikbändern, Pilatesbällen oder mit der Faszienrolle. Um all die vielen Übungen gut vermitteln zu können, vollziehe ich sie für mich vorher zuhause nach. Da habe ich mir eingebildet, halbwegs durchtrainiert zu sein. An den beiden letzten Donnerstagen bin ich allerdings mit Muskelkater an allen möglichen Stellen aufgewacht. Die Dehnungsgymnastik ist gar nicht so harmlos wie sie klingt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.