Site Overlay

Dies und das

Diesen traumhaften Spätsommer würde ich am liebsten festhalten und mindestens bis Weihnachten verlängern. Da meine Kurse ab Mitte des Monats beginnen, bin ich jetzt noch ziemlich flexibel und kann die Tage ohne Terminvorgabe genießen. Abends bin ich dann meistens ziemlich k.o.

Schwimmen im Baggersee ist immer ein kleiner Mini-Urlaub.
Will ich joggen, funktioniert das zur Zeit nur intervallweise. Zu häufig finde ich unterwegs Haselnüsse, und dann will meine Eichhörnchen-Mentalität sich ausleben.
Sommergemüse bereichert die Lebensfreude.
Weil eines meiner Kinder die Dienststelle gewechselt hat, habe ich dieses Kuchendesign ausprobiert und bin sehr dankbar, dass es geklappt hat. Den Teig habe ich mit 50g Quark und 100g Butter statt mit 150g Butter leichter gemacht. Zucker habe ich auch weniger verwendet. Geschmeckt hat es trotzdem allen.
Meinen Händen tut es gut, wenn sie beschäftigt sind. Da ich die Häkelsprache nicht verstehe, habe ich die Blümchen frei erfunden und damit die Stofftasche aufgepeppt.
Für die Rückseite habe ich wohltuende Leere beschlossen.
Ich freue mich schon auf alte und neue Teilnehmer.
Ich habe einige neue Übungen kennen gelernt, die bringe ich gern an die Frau.

Schreibe einen Kommentar